Home » Presse » Presse Archiv » Pressemeldungen » Überraschungsteam aus Thüringen auf dem Scheffelberg

Pressemeldung

Überraschungsteam aus Thüringen auf dem Scheffelberg

27. Januar 2012

Am kommenden Wochenende erlebt der Scheffelberg  erneut eine Premiere mit einem Aufsteigerteam dieser Saison als Gastmannschaft: Das Oettinger RSB Team Thüringen. Der Schnellstarter aus Elxleben hat sich bisher auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet. Mit Siegen gegen Spitzenteams wie den USC München, Immovesta Dolphins Trier, Köln 99ers und die Mainhattan Skywheelers haben sich sich ein ordentliches Punktepolster geschaffen und sich längst aus dem Bereich des Abstiegskampfes verabschiedet.

Mit Topspielern wie Taz Capasso, Aliaksandr Halouski oder dem schwedischen Nationalspieler Joakim Linden haben die Thüringer die erste Rollstuhlbasketballbundesliga mächtig aufgemischt und sich bis ins obere Mittelfeld der Tabelle gepusht. Ob sie sich sogar für die Play-Offs qualifizieren können, wird sich in den letzten Spieltagen der Saison zeigen, wo die Mannschaft in der Rückrundenpartie u.a. auf Trier und Frankfurt treffen wird.

Der RSC-Rollis Zwickau ist nach dem sensationellen Sieg gegen die Immovesta Dolphins am vergangenen Wochenende hochmotiviert und zuversichtlich für die Begegnung am Sonntag. Präsentiert sich die Mannschaft genauso wie vor einer Woche gegen die Moselstädter sollte einem Gewinn auch in diesem Duell nichts im Wege stehen. Denn der Kampf um die begehrten Play-Off-Plätze ist noch lange nicht ausgefochten. Um einen dieser Plätze zu sichern, setzt die Zwickauer Mannschaft alle Konzentration auf die Partie gegen das thüringer Überraschungsteam und freut sich auch diesmal wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans bei dieser Herausforderung. Der Hochball erfolgt wie gewohnt 13:30 Uhr in der Eckersbacher Scheffelbergsporthalle.

« zurück
Home » Presse » Presse Archiv » Pressemeldungen » Überraschungsteam aus Thüringen auf dem Scheffelberg