Liebe Freunde des Sächsischen Apothekenmuseums,

Sie können unsere Ausstellung wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten besuchen.

Um den Besuch unter den aktuellen Vorgaben für alle so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie, hier einen Termin vorzubuchen: https://calendly.com/apothekenmuseum_leipzig/museumsbesuch.

Gern können Sie uns auch per Email museum@sav-net.de oder per Telefon unter + 49 341-23068560 direkt erreichen.

Ein Besuch ist derzeit nur mit einer Selbstauskunft über einen tagesaktuellen negativen Corona-Selbsttest möglich. Sie finden ein entsprechendes Formular auf sachsen.de, aber auch in unserem Kassenbereich.

Bitte beachten Sie während Ihres Besuches die Abstands- und Hygieneregeln.

Wir freuen uns auf Sie!

DSC_6868_2.jpg

Sächsisches Apothekenmuseum Leipzig 

Das Sächsische Apothekenmuseum befindet sich im Gebäude der ehemaligen Central-Apotheke am Thomaskirchhof. Die Ausstellung wurde am 17. Juli 1999 eröffnet.

Ausgestellt sind Zeugnisse zur Historie des Apotheken- und Pharmaziewesens in Sachsen. Historische Privilegien, Apothekentaxen, Plastiken, Fayencen und Rezepturen geben Einblicke in den Alltag des traditionsreichen Berufes. Auch die Geschichte der Homöopathie ist Teil der Ausstellung. Der Besucher erfährt interessante Geschichten über Persönlichkeiten wie der Leipziger Apothekerfamilie Linck, sieht Geräte wie Pillenvergolder und Mutterkornmühle, erhält Informationen zu Drogen und Kräuterbüchern und kann während einer Führung unter Anleitung Tabletten pressen.

Des Weiteren können Sie außerhalb der Öffnungszeiten Räume für Veranstaltungen mieten.

Infos zu Veranstaltungen und Neuigkeiten im Sächsischen Apothekenmuseum finden Sie unter Aktuelles.

Kontakt
Geschäftsführerin: Susanna Seufert
Tel.: 0341-33652-36 (Mo-Fr. 9.00-16.00 Uhr) /
E-Mail: museum@sav-net.de

Spendenkonto

Sächsisches Apothekenmuseum
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
IBAN:DE11 3006 0601 0004 6249 20

pdf DATENSCHUTZHINWEIS