Vorstand

Der Sächsische Apothekerverband e. V. (SAV) tritt als Wirtschaftsverband für die fachlichen, gesellschaftlichen, ökonomischen, beruflichen und politischen Interessen von über 900 Apotheken in Sachsen ein. Von den Mitgliedern gewählt, vertritt der Vorstand die berufspolitischen Ziele unserer Mitglieder.  

 

Wofür wir stehen:

  • Erhalt der inhabergeführten Individualapotheke mittels der notwendigen politischen Rahmenbedingungen
  • Förderung der gesellschafts- und berufspolitischen Stellung des Apothekers als freier Heilberufler
  • Gegen gesetzliche Überregulierungen infolge von Gesundheitsreformen
  • Fortbestand des Verbots von Fremdbesitz und die Beschränkung von Mehrbesitz
  • Erhalt der Apothekenpflicht für Arzneimittel und damit für das Verbot von sogenannten Pick-up-Stellen
  • Gewährleistung des einheitlichen Apothekenabgabepreises
  • Dynamisierung des Apothekenhonorars

 

Als Landesorganisation ist der SAV im Deutschen Apothekerverband e.V. (DAV) vertreten, wodurch eine enge Vernetzung mit der Berufspolitik auf Bundesebene erreicht wird.