Home » Museum » deutsch » Aktuelles

Tee abwiegen – Badesalz mischen – Tabletten pressen

Aktionen im Sächsischen Apothekenmuseum

zum der Tag der Apotheke am 7. Juni


SAML_Teedrogen_web.jpg

 

Wie entsteht eine Tablette? Was steckt in einer Teemischung? Woher kommt der Duft im Badesalz?

- Zum Tag der Apotheke am 7. Juni lädt das Sächsische Apothekenmuseum Leipzig am Thomaskirchhof 12 alle Neugierigen ein, sich einmal als Apotheker auszuprobieren. Bei den Aktionen kommen Arbeitsgeräte wie Tablettenpresse, Balkenwaage und Pipette zum Einsatz. Die Akteure können nebenbei Ihr Wissen über Teedrogen und Heilkräuter testen und erfahren viel Interessantes über Inhaltsstoffe.

 

Für alle Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt ins Museum an diesem Tag frei. Gruppen werden gebeten, sich im Museum anzumelden unter:

 

museum@sav-net.de, Tel. 0341-3365236

 

Jedes Jahr wird der Tag der Apotheke durch die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände ausgerufen. Mit dieser bundesweiten Aktion wollen die öffentlichen Apotheken auf die Bedeutung ihres Heilberufes für die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung aufmerksam machen. Dabei stehen die Betreuung der Patienten durch das pharmazeutische Personal und das breite Leistungsspektrum der Apotheken im Fokus. Viele Apotheken nutzen den Tag der Apotheke, um ihre Kunden auf ihre besonderen Kompetenzen aufmerksam zu machen.

Erstmals fand der Tag der Apotheke am 10. September 1998 statt.

 

 

 

Museumsnacht Halle und Leipzig unter dem Motto Zauber

small

© Sofia Tscholakidi - Riesenballon vor dem Sächsischen Apothekenmuseum

 

23.04.2016 - ZAUBER! So ein vielseitiges Motto für die diesjährige Museumsnacht. Wir haben ein Programm mit allerlei Magie für Sie zusammmengestellt.



Leipzig liest im Apothekemuseum

Sechs Veranstaltungen warten zur Buchmesse im Rahmen von "Leipzig liest" vom 17. bis 19. März 2016 im Sächsischen Apothekenmuseum auf Sie. Eine Übersicht finden Sie hier:

pdf Leipzig liest im Apothekenmuseum

Giftmorde

Zu einer weiteren  Lesung aus dem  im fhl-Verlag erschienen

Band II der "Giftmorde" laden wir Sie herzlich ein:

am 28. OKtober 2015, 19.00 Uhr in das Sächsische Apothekenmuseum.

Eintritt 5,- Euro (inklusive Museumsbesuch), Einlass ab 18.00 Uhr.

 

 

 

In guter Nachbarschaft

Vielfalt und Reichtum aus 25 Leipziger Sammlungen

Ausstellung im Museum der bildenden Künste Leipzig zum tausenjährigen Jubiläum der Ersterwähnung Leipzigs.

 

20. Juni bis 13. September 2015

 

Drachenblut_kl.jpg

 

Das "Drachenblut" ist ein assoziativer Beitrag des Sächsischen Apothekenmuseums zur Kohlezeichnung "Trauernde Kriemhild" von Max Beckmann in der Ausstellung "In guter Nachbarschaft".

Giftmorde

Zur Lesung aus dem eben im fhl-Verlag erschienen Band II der "Giftmorde" laden wir Sie herzlich ein

am 17. Juni 2015, 19.00 Uhr.

Eintritt 4,- Euro (inklusive Museumsbesuch), Einlass ab 18.00 Uhr.

 

giftmorde-mit-termin_kl.jpg

 

 

 

Leipzig liest im Apothekenmuseum

Auch in diesem Jahr war das Museum anlässlich des Lesemarathons "Leipzig liest" zur Leipziger Buchmesse vom 12. bis 14. März 2015 wieder Gastgeber für eine Anzahl interessanter Autoren Sehen Sie eine Übersicht der Lesungen im Sächsischen Apothekenmuseum hier.

 

 

Museumsnacht

Zur Museumsnacht 2015 in Leipzig und Halle unter dem Motto "Kopfkino" bereiteten wir wieder zahlreiche Angebote vor.

 

Ihre Lieblingsobjekte

Das Sächsische Apothekenmuseum sammelt nicht nur Objekte zur Pharmaziegeschichte, sondern auch die Geschichten, die sich oft dahinter verbergen. Wenn auch Sie in unserem Museum ein Objekt entdeckt haben, mit dem Sie eine besondere Erinnerung verbindet, freuen wir uns sehr über Ihre Geschichte, die Sie uns hier gern zusenden können. Das aktuelle Lieblingsobjekt hat uns Claudia Uhlemann, Praktikantin im Museum, beschrieben.

 

Unser Schatz  

Unter dem Motto "Mein Schatz" ist 2011 in Leipzig und Halle eine Postkarten-Edition mit Lieblings-Museums-Objekten entstanden. Auch das Sächsische Apothekenmuseum Leipzig hat seinen Schatz beigesteuert. 

Home » Museum » deutsch » Aktuelles